previous arrow
next arrow
Slider

Drückverfahren für kl. Stückzahlen

Metalldrücken (Nüdlingen)

Das Drücken nach DIN 8584 (in der Praxis auch als Metalldrücken oder Formdrücken bezeichnet) ist ein Fertigungsverfahren der Umformtechnik und gehört zusammen mit dem Projizieren und Drückwalzen zur Gruppe der Drückverfahren, die zum Zugdruckumformen gehört. Die Drückverfahren dienen zur Herstellung zumeist rotationssymmetrischer Hohlkörper mit nahezu beliebiger Mantellinienkontur in kleinen Stückzahlen und werden in der Regel in einer Kombination dieser Verfahren eingesetzt. Hierbei werden kostengünstige Werkzeuge verwendet und wir bieten dies in Kleinstserien an z.B. ab 1 Stück.